Schwachsinn entlarvt, Lacher im gesamten Plenum: Genderbegrüßung im Landtag mal ernst genommen

17 06 16 - 16:53 Stichwörter: , , , ,

SPD, Linke und Grüne haben im Landtag von Brandenburg das große Gender Mainstreaming beantragt. "Das übliche geist- und substanzlose Blabla, die Politmasturbation derer, denen nichts besseres einfällt, die Illusion einer Tätigkeit.", wie der zeitkritische Informatiker und Teilzeitjournalist Hadmut Danisch feststellt, der seit vielen Jahren den Genderlügen auf der Spur ist. Die AfD lehnte den Antrag mit nur einem kurzen Satz ab; als Begründung vom Redner Steffen Königer reichte allein die vorherige Aufzählung aller 60 auf Facebook zur Auswahl angebotenen "Geschlechter"! Achtung - Schmunzel-Alarm:


.