Verus Memento: Gefahren

Mai 25, 2016
By Redaktion

Konrad Adenauer (CDU), Bundeskanzler a.D."Gottlob ist die menschliche Natur so geschaffen, daß sie sich auch an Gefahren gewöhnt. Aber die Gewöhung an Gefahren darf nicht dazu führen, daß man die Augen schließt vor den Gefahren, sondern man muß immer, auch wenn man seinen Berufspflichten und seinen Geschäften und auch seinen Vergnügungen und seinen Erholungen nachgeht, sich darüber klar sein, daß wir in Europa und vor allem das deutsche Volk in Gefahren stehen, wie kaum jemals in unserer ganzen Geschichte."

Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer
5. Januar 1876 in Köln; † 19. April 1967

Weiter »

Kanzlerin Merkel: "Auf Einwanderung angewiesen"

September 19, 2015
By Redaktion

"Angesichts einer geringer und im Durchschnitt älter werdenden Bevölkerung sind wir vermehrt auf qualifizierte und motivierte Einwanderer angewiesen, um auch künftig unser hohes Wohlstandsniveau zu erhalten. Wir sollten alle willkommen heißen, die unsere freiheitlichen Werte teilen und mit uns Zukunft gestalten wollen."

Angela Merkel, Bundeskanzlerin
(Deutschland aktuell 4/15, 19.9.2015)

Weiter »

Landtagspräsident a.D. Horst Milde zur Umbenennung des Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platzes: "Schäbig und ehrverletzend"

Juli 22, 2015
By Gunther Oberheide
Landtagspräsident Horst Milde (SPD)

Gedanken zur Umbenennung des Hinrich-Wilhelm-Kopf-Platzes –
Ein Interview mit Landtagspräsident a.D. Horst Milde (SPD)

Weiter »

Vortrag von Konrad Adam (AfD) in Hannover: "Gerechtigkeit für die Familie"

Juni 27, 2015
By Redaktion
Konrad Adam (AfD)

Hannover. Der AfD-Kreisverband Hannover Stadt lud Bundessprecher Konrad Adam (AfD) nach Hannover ein, der am 23.06.2015 vor Mitgliedern und Gästen zum Thema "Zukunftsgestaltung als Aufgabe der Politik - Gerechtigkeit für die Familie" referierte.

Weiter »

Kommantar zur Flüchtlingspolitik

Juni 27, 2015
By Gunther Oberheide

"Ehrliche Flüchtlingspolitik zeichnet sich nicht dadurch aus, dass mit immer mehr Aufwand nur die Symptome im eigenen Land behandelt werden, sondern dadurch, dass Menschen erst gar nicht aus ihrer Heimat flüchten müssen. Das aber setzt voraus, dass man endlich die wahren Gründe für Kriege, Flucht und Vertreibung hinterfragt - und beim Namen nennt, wer finanziell, wirtschaftlich und geopolitisch davon partizipiert!"

Gunther Oberheide, freier Journalist

Weiter »

Wieviel Wissenschaft steckt hinter der ''Pädagogik der sexuellen Vielfalt''?

Dezember 14, 2014
By Gunther Oberheide

Im nachfolgenden Interview mit dem Präsidenten der Deutschen Gesellschaft für Sozialwissenschaftliche Sexualforschung (DGSS), Dr. Jakob Pastötter, zeigt dieser u. a. fundiert auf: "Statt Wissenschaft wird hier eine spezielle Sexual-Utopie als Legitimationsgrundlage verwendet, deren Wurzeln in der Tiefenspychologie von Wilhelm Reich und den Behauptungen von Herbert Marcuse begründet liegen, dass frei ausgelebte Sexualität nicht nur garantiert glücklich macht, sondern gegen Autoritarismus immunisiert."

aus: Frank Herrath/Uwe Sielert, "LISA & JAN - Ein Aufklärungsbuch für Kinder und ihre Eltern" (Bilder von Frank Ruprecht), BELTZ-Verlag 1991, 3. unveränderte Auflage 1996Es ist u. a. von Prof. Dr. Uwe Sielert die Rede, der in Deutschland als zentrale Figur die "Sexualpädagogik der Vielfalt" maßgeblich stark vorantreibt, aufbauend auf den fraglichen Thesen des homosexuellen Päderasten Prof. Dr. Helmut Kentler, der 20 Jahre an der Universität Hannover lehren durfte und in Berlin - unglaublicherweise in Kenntnis und mit Billigung des Senats - verwahrloste Kinder und Jugendliche bei 'pädagogisch interessierten' Pädophilen untergebracht hatte (sprich: Essen und Schlafen gegen Sex mit Erwachsenen!).

Nach dem Tode Kentlers 2008 übergab dieser sein gedankliches Erbe an Sielert, der die Ziele der ''Pädagogik der sexuellen Vielfalt'' (die sich derzeit bereits still und heimlich unter dem Deckmantel von Toleranz und Anti-Diskriminierung durch alle Gesellschaftsbereiche bis in die Schule, Kindergarten, ja Krippe zieht) weiterverfolgt. Wer wissen will, wohin derzeit die Reise geht, braucht nur lesen, was die Akteure bisher so alles veröffentlicht haben. Lernen Sie daher im Anhang unter dem Interview Herrn Sielert kennen, der mit Frank Herrath und Bildern von Frank Ruprecht das Kinderbuch LISA & JAN - Ein Aufklärungsbuch für Kinder und ihre Eltern herausgegeben hat (BELTZ Verlag, Weinheim und Basel, 1991/1996), denn: In diesem Buch werden Sielerts Absichten zweifelsfrei zum Ausdruck gebracht - schriftlich, bildlich, deutlichst.
 
Im nachfolgenden nun das Interview mit DGSS-Präsident Dr. Jakob Pastötter
, das zum 10.12.2014 herausgegeben wurde - dem Tag der Menschenrechte. Dieses Interview ist übrigens den Mitgliedern des Niedersächsischen Landtags bekannt gewesen, BEVOR sie ihren Beschluß gefasst haben.

Weiter »

Verus Memento: Staatliche Gewalt

Dezember 3, 1952
By Redaktion

Konrad Adenauer (CDU), Bundeskanzler a.D."Die staatliche Gewalt hat ihre Grenzen nur an den sittlichen Geboten; sie umfaßt alles, was nicht durch sie verboten ist."

Bundeskanzler Dr. Konrad Adenauer
5. Januar 1876 in Köln; † 19. April 1967

Weiter »
  • 1